MANDY HORN

HOrn
Nation : GER
Rolle : Athlet
Wohnort : Ocholt/Westerstede
Geburtstag : 27.01.1981
Geschwister : 1x Bruder, 3x Halbbruder
Beruf : Stellvertretende Pflegedienstleiterin
Hobby`s : Hund Aimee, Buschkrokodile
Status : Ledig
Rekorde : LP40: 381     
Ex-Clubs : Demminer SG, SV Aschhausen, SV Stoppelmarkt

Social Media

NO

INTERVIEW

Wie bist Du zum Schießsport gekommen?

Durch meine Familie, mein Bruder ist Büchsenmacher-Meister und dadurch habe ich schon von klein auf Kontakt mit Jagdwaffen und Sportgeräten.

Was war Dein bisher größter schießsportlicher Erfolg?

Die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften, Gold beim Ladies-Cup und beim Nordland-Cup in Schweden dabei sein zu dürfen.

Was fasziniert Dich am Schießsport so sehr?

Die Faszination ein Diabolo in das Zentrum einer 10 bringen zu dürfen. Die Ruhe und Konzentration, mit der gleichzeitiger Anspannung und dem Gänsehautgefühl. Einfach nur schön.

Was möchtest Du gerne mal sportlich erreichen?

Da ich leider nicht mehr zu den Jüngsten gehöre und dadurch auch nicht mehr zu Olympia komme, könnte ich mir aber zu mindestens den Traum aufrecht erhalten zu einer Europameisterschaft fahren zu dürfen oder einem gleichwertigen Wettkampf. Träume darf man ja haben. Natürlich erneut eine Medaille bei den Deutschen Meisterschaften oder bei der Bundesliga zu holen, das ist realistisch.

Was bedeutet Bundesliga – Sportschießen für Dich?

Bundesliga: Das ist ein Jahrelanger Traum den ich mir jetzt mit der Mannschaft nun endlich erfüllen konnte und ich hoffe das es auch lange so bleiben wird.

Was machst Du gerne, wenn Du mal nicht schießt?

Ich bin viel mit meinem Hund Aimee unterwegs. Sie ist in einer Hooper Agility Gruppe, wo Konzentration, Gelassenheit, Ausdauer und Spaß eine große Rolle spielt. Der passende Ausgleich zum Sportschiessen. Dann habe ich noch Buschkrokodile die ich in meinem selbstgebauten Terrarium umsorge. Achja und natürlich Arbeiten gehen.

Was für 3 Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Natürlich meine kleine Motte Aimee (Hund), dann eine Waffe zum Jagen und zum Trainieren und eine Entsalzungsanlage für das Meerwasser, so kann ich lange lange lange auf der Insel Leben. Rest bau ich mir selber.

Wo wolltest Du schon immer einmal hin (Ort/Land)?

Das frag ich mich heute noch, da ich EX-Marinesoldat bin, habe ich vieles bereisen dürfen. Ich bin Glücklich mit meinem Haus in Ocholt, es meins nennen zu dürfen und da fühle ich mich Wohl und zu Hause. 

Was wünschst Du Dir und Deinem Team?

Teamgeist, Teamstärke, Teamzusammenhalt, dass das Team einem so nimmt wie man ist. Ich wünsche mir tolle Wettkämpfe und natürlich einen dicken Sieg als Team.